PRENZLAUER BERG IN BERLIN

Der Prenzlauer Berg ist ein typischer alter Berliner Stadtteil. Ehemals dicht besiedelter Arbeiterstadtteil, wurde er zu zu DDR-Zeiten immer mehr zum Anlaufpunkt für Intellektuelle und Oppositionelle. Von hier gingen 1989 die ersten Anstöße zur Wende aus. Nach der Wende wurde der Stadtteil zum Anziehungspunkt der Alternativbewegung.

Obwohl die Sanierung immer weiter fortschreitet, findet man hier immer noch die alten Berliner Mietskasernen mit den typischen Hinterhöfen. Außerdem hat sich hier eine Fülle bunter und skurriler Läden niedergelassen. Ein Stadtteil voller Gegensätze - bunt, quirlig und schrill - und vor allem berlinerisch.

Die Bilder sind beim Wintereinbruch zur Jahreswende 2005/06 entstanden.

Weblinks zum Prenzlauer Berg mit interessanten historischen Informationen:

Wikipedia

Private Seite von Mike Jurkun

 

Seit 1930 gibts Currywurst unter der Hochbahn bei Konoppke
Der Prater, ältester Biergarten in Berlin
Kino
Fassadensanierung in Eigenarbeit
Sanierte Husemannstrasse
Sanierte Husemannstrasse
Szenecafé
Sanierte Husemannstrasse
Blick aus einem Haus
Toilettenhäuschen am Senefelderplatz
In einem Hinterhof
In einem Hinterhof
Gegen Luxussanierung
Längst geschlossene Drogerie
Alt und vergessen
Alte Ladenaufschrift
Wasserpumpe
In einem Hinterhof
In einem Hinterhof
Alt und vergessen
In einem Hinterhof
In einem Hinterhof
In einem Hinterhof
In einem Hinterhof